K-Taping

Beim Kinesio-Taping wird ein elastisches, selbstklebendes Tape auf die Haut aufgebracht. Je nach Anlegetechnik erzielt es dabei unterschiedliche Wirkungen.

Bei folgenden Problemen kann eine Tape-Anlage in der Schwangerschaft und im Wochenbett unterstützend wirken:

presse_schwanger
Quelle: http://www.k-taping.eu
  • Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Verspannte Nackenmuskulatur
  • Symphysenlockerung
  • Rückbildung der Gebärmutter
  • Milchstau
  • Narbentape nach Kaiserschnitt
  • Rückbildung der Bauchmuskulatur bei Rektusdiastase